Folgende Warnungen sind aufgetreten:
Warning [2] Undefined array key "encoding" - Line: 180 - File: inc/db_mysqli.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/db_mysqli.php 180 errorHandler->error_callback
/inc/init.php 172 DB_MySQLi->connect
/global.php 20 require_once
/showthread.php 28 require_once
Warning [2] Undefined variable $unreadreports - Line: 53 - File: global.php(961) : eval()'d code PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/global.php(961) : eval()'d code 53 errorHandler->error_callback
/global.php 961 eval
/showthread.php 28 require_once
Warning [2] Undefined array key "" - Line: 1584 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1584 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Undefined array key "useravatar" - Line: 6 - File: inc/functions_post.php(934) : eval()'d code PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions_post.php(934) : eval()'d code 6 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 934 eval
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Undefined array key "userstars" - Line: 11 - File: inc/functions_post.php(934) : eval()'d code PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions_post.php(934) : eval()'d code 11 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 934 eval
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Undefined array key "" - Line: 1584 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1584 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Trying to access array offset on value of type null - Line: 1588 - File: inc/functions.php PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions.php 1588 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 203 usergroup_displaygroup
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Undefined array key "useravatar" - Line: 6 - File: inc/functions_post.php(934) : eval()'d code PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions_post.php(934) : eval()'d code 6 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 934 eval
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Undefined array key "userstars" - Line: 11 - File: inc/functions_post.php(934) : eval()'d code PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/inc/functions_post.php(934) : eval()'d code 11 errorHandler->error_callback
/inc/functions_post.php 934 eval
/showthread.php 1118 build_postbit
Warning [2] Undefined variable $forumjump - Line: 89 - File: showthread.php(1617) : eval()'d code PHP 8.2.20 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/showthread.php(1617) : eval()'d code 89 errorHandler->error_callback
/showthread.php 1617 eval




Zu Text Nr. 8 der Übungsbuchs, Teil II
#21
Na guuut....Rolleyes2
Zitieren
#22
(01.09.2013, 17:31)G.D. schrieb: Vielleicht darf ich noch hinzufügen:
Ich muss mich entweder schuldig fühlen, weil ich glaube, diese Welt (mit all ihren dualen Kehrseiten, welche Schmerz, Leiden und Tod beinhalten) gemacht zu haben.
Oder aber ich darf glücklich sein, weil in GOTTES KIND keine Schuld ist. Jedenfalls sieht mein VATER das so. Und darauf vertraue ich.

Genau. Es ist eben in Wahrheit nichts passiert. Dafür garantiert GOTT, weil ER sich nicht ändert, weil ER einfach vollkommene LIEBE ist und mich SICH SELBST gleich geschaffen hat. Ich kann absolut nichts falsch machen. Und wie real mir die Welt bzw. meine Wahrnehmungen auch immer erscheinen mögen, sie sind nur Träume bzw. Halluzinationen.
Ist es nicht ungemein entlastend und befreiend, das gesagt zu bekommen und es allmählich mehr und mehr zu begreifen, welche frohe Botschaft darin liegt?!

Für das Ego ist das freilich furchtbar und eine schreckliche Einschränkung und Beleidigung: "Wenn ich mich nicht selbst ändern und nichts falsch machen kann, wenn ich immer nur das Geschöpf bleibe und ER als meine Quelle vor und über mir steht und ich somit unauflösbar abhängig von IHM bin, dann ist das keine Freiheit, sondern Knechtschaft. Dann ist das Liebe, Frieden, Glückseligkeit hin oder her kein Himmel, sondern die Hölle."
Man muss sich diesen Wahnsinn (d.h. das Ego-Denksystem, bzw. den Trennungs- und Autonomiegedanken) nur einmal ganz klar und in der Tiefe und in seiner ganzen Konsequenz ansehen, dann kann man nur den Kopf schütteln: "Wer will denn ernstlich so etwas?!" und wird zu lachen beginnen: "Wie gut, dass das im Grunde so undenkbar ist wie ein quadratischer Kreis. Völlig absurd, ohne jede Bedeutung und damit auch ohne jede Wirkung. Ich muss eingeschlafen sein und zu träumen und halluzinieren begonnen haben, dass mir dieser Gedanken überhaupt nur in den Sinn gekommen ist."

Wie sehr danke ich DIR, lieber VATER, dass DU so treu bist und mich so unendlich und immerdar liebst. Und ich liebe DICH ebenso.

Herz Stephan
Zitieren
#23
Ich möchte noch eine persönliche Erfahrung ergänzen:
wir hatten Chorwochenende und ich bin/war völlig platt. Nicht wegen der schönen illusionären Umgebung, oder dem tollen Singen oder der super-Verpflegung, dem gepflegten Ambiente und einer meiner Lieblingshobbys (Singen), sondern der sog. Gruppendynamik.
An die morgendliche Atmosphäre - Nebel stieg aus dem Tal auf, das Gras voller Tau usw., dachte ich ein paar mal kurz nach: 'wie schön'.
Aber die Unstimmigkeiten mit dieser oder jener Person, die Kabbeleien und Spannungen und meine "Interpretationen" (=Urteile) usw. usf. - die sind die "Abkürzung" - wie ich den Kurs verstehe. Da bohrts und machts und grummelts. Da blubbert der ganze Groll unbändig und wegen jeder Kleinigkeit und fast ohne Pause. Da mag mir das so gar nicht gelingen: "du könntest statt dessen Frieden sehen" usw. Andauernd schlechtes Wetter oder kein Sonnenuntergang oder ein verschleierter Mond kommen da nicht mit. Zwinker
Nichts erinnert mich so schnell daran, dass ich recht habe und dass es da draußen diese "blöde Kuh" ist, die mich - natürlich extra und hinterhältig - ärgert, also dass ich fest an die Illusion glaube, wie mein "Bruder".
Der Bruder ist meine Erlösung.
Nicht der Nebel, der aus dem Tal steigt.
Besser kann ichs nicht ausdrücken, was mir eine Essenz des Kurses erscheint mittlerweile; dieser Krieg, der da tobt.
DANKE, dass DU bei mir bist.
Zitieren
#24
Ich habe 1000 ABERS, aber die liegen jetzt unter Entwürfe...Feuer
Ich werde still sein und warten, bis der Anfall vorbei ist. Ihr werdet Recht haben...
Und wenn es an der Zeit ist, wird es weitergehen...
herzliche Grüße...
Zitieren
#25
(01.09.2013, 16:58)G.D. schrieb:
(01.09.2013, 15:39)Sterntaler schrieb: ich ... verschwinde einfach und bin bezeichnenderweise dauernd krank.
...

... und doch fürchtet der Tropfen, das getrennte Selbst, nichts mehr, als vom Meer verschluckt zu werden (T-18.VIII.3:6). Denn dieses Aufgehen im Meer beinhaltet den Verlust der individuellen Identität als Tropfen. Und so kommt es, dass wir die allumfassende LIEBE GOTTES fürchten, denn sie würde all die Begrenzungen aufheben, durch die wir uns als Individuum definieren. Ironischerweise fürchtet der Tropfen, in GOTTES Meer der LIEBE zu ertrinken. Die Tatsache, dass der Tropfen aus Wasser besteht, macht die Sache noch paradoxer. Er fürchtet das Verschmelzen mit dem, woraus er besteht.

Barbara Tranberg, "Warum immer ich?"[/color] (S. 51)

Das Letzte, was der Kurs will, ist, dich unglücklich oder krank zu machen. Unglücklich oder krank bist du als einzelner "Wassertropfen" ja schon. Aber du bist kein "armer Tropf". DU BIST SEIN GELIEBTES KIND.

Ich möchte das noch einmal aufgreifen, weil es mir als sehr wichtig erscheint.

Erstens. Aus eigener Erfahrung kenne ich diese Angst, ganz zu verschwinden und ausgelöscht zu werden auch nur zu gut. Sie kommt bei mir immer mal wieder an die Oberfläche des Bewusstseins.
Zweitens. Ich kenne aber auch aus eigener Erfahrung das Leiden am Ego-Denksystem, am Besonders-sein-wollen, den Schmerz des Ich-Seins, des Auf-sich-selbst-zurückgeworfen-seins, die Isolation/Einsamkeit, Angst, Unsicherheit und Schuldgefühle, die damit verbunden sind etc.
Martin Luther hat dies sehr schön mit dem Begriff des Sünders als "homo incurvatus in seipsum" (= des in sich selbst eingekrümmten Menschen) beschrieben, der eben alles andere alles zentrumslos, offen und wehrlos ist.

Und wie wunderbar ist die Erfahrung, wenn dieses falsche, autonome ich dann mal verschwunden ist für einen heiligen Augenblick. Welche Freiheit, welche grenzenlose, bedingungslose Liebe, welche Mühelosigkeit, welches Glück! Nur wenn ich als diese begrenzte Person "Stephan" nicht da bin, bin ich wirklich da, doch nicht mehr als ich, diese Person "Stephan", sondern als CHRISTUS, der ICH wirklich bin - mit, in und durch alle(n) Brüdern zugleich.
(Man vergleiche auch Paulus: "Ich lebe, aber nicht mehr als ich, sondern Christus lebt in mir.")

Herz Stephan
Zitieren
#26
(01.09.2013, 19:52)Sterntaler schrieb: Ich habe 1000 ABERS, aber die liegen jetzt unter Entwürfe...Feuer
Ich werde still sein und warten, bis der Anfall vorbei ist. Ihr werdet Recht haben...
Und wenn es an der Zeit ist, wird es weitergehen...
herzliche Grüße...

du musst den kurs nicht verstehen.
bleib dran, mach die lektionen und das vertändnis kommt.
intellektuelles geplänkel bringt nüscht.
Herz gottfried
Zitieren
#27
Lieber Stephan,
allem was Du schreibst kann ich nur voll und ganz zustimmen. Mir geht es ebenso: Zeiten des EINSseins und des Friedens, dann wieder mal Zeiten der Illusion, Isolation und des Hasses auf das, was ich vermeintlich sehe....

Ich bleibe am Kurstext und laß mich nicht irritieren von irgendwelchen Anwandlungen, die hin und wieder ihr grässliches Gesicht zeigen.

LG Helga
Zitieren
#28
(01.09.2013, 13:29)Inge schrieb: Ich habe diese Sachen immer wieder beiseitegestellt, weil mich ein Nachdenken fast verrückt macht....

Oder ist es schlichtweg so, dass es auf diese Dinge einfach keine Antwort gibt?

Die Antwort auf deine letzte Frage ist der Grund, warum das Nachdenken darüber dich verrückt macht: die Frage läßt sich nicht sinnvoll beantworten.

"Was ist die Welt?" ist eng verbunden mit der Frage "Was ist das Ego?".

In B-2.2-4 "Das Ego - das Wunder" heißt es:

Derjenige, der dich bittet, das Ego zu definieren und zu erklären, wie es entstand, kann nur jemand sein, der denkt, es sei wirklich, und der durch die Definition sicherzustellen sucht, dass sein illusorisches Wesen hinter den Worten, die es wirklich zu machen scheinen, verborgen wird.
...
Wir können nicht wirklich eine Definition dessen geben, was das Ego ist, aber wir können sagen, was es nicht ist.


Was das "Machwerk" des Ego ist, läßt sich nicht definieren, weil noch nicht einmal das Ego definierbar ist. Es ist das Gegenteil von dem, was IST - also nichts.

Was aber dummerweise nicht heißt, es einfach abzutun. Ist ja nix da, also warum darum kümmern? Wer tut da aber ab? Es ist ein Egogedanke, der naturgemäß zu Schmerz, Ärger und Angst führt. Denn der Glaube an die Wirklichkeit von Welt und "Ichgefühl" bleibt. Und die Wahrnehmung bleibt, die jedoch nur in der Domäne des Egos "existiert". Das Egebnis ist, dass du in der "Welt" nicht mehr funktionierst, was voll im Sinne des Ego ist, da es Angst hervorruft.

Das ist nicht der Sinn des Kurses.

Um den Glauben an die "Wirklichkeit" des Ego und die Welt abzugeben, bedarf es beträchtlichen Lernens, Hartnäckigkeit und Dranbleiben - Arbeit also. Denn Welt und Ego sind nichts anderes als gewaltige Lernschritte auf der Grundlage des Trennungsgedankens.

Das Lernen führt mitten durch Ego und Welt hindurch und nicht durch die Leugnung seiner "Existenz" daran vorbei. Geleugnet wird nur die "Wirklichkeit" des Ego, nicht aber das Ego selbst. Letzteres hieße, zu urteilen und dann das Urteil zu verleugnen ("Ich habe doch gar nichts gemacht?!"), ersteres, das gefällte Urteil zu akzeptieren, aber sich mit SEINER HILFE zeigen zu lassen, dass es wirkungslos ist.

Das Ergebnis und Ziel ist Vergebung, wie der Kurs sie sieht. Das Mittel dazu sind Wunder, die ganz konkret zeigen, wie nichtssagende ständige Urteile aufgehoben werden und verpuffen.

Also nimm die einzige Funktion wahr, die du "hier" hast: Vergebung. Und das heißt, mitten rein ins "Vergnügen" von Welt und Ego, denn wo als in der "Schlammschlacht" ist Vergebung möglich?? Auf Ego-Wolke 7 sitzt du dir nur den A... wund.

Herz Gregor
Zitieren
#29
(02.09.2013, 12:07)Gregor schrieb: Also nimm die einzige Funktion wahr, die du "hier" hast: Vergebung. Und das heißt, mitten rein in "Vergnügen" von Welt und Ego, denn wo als in der "Schlammschlacht" ist Vergebung möglich?? Auf Ego-Wolke 7 sitzt du dir nur den A... wund. Lmao

Also ich staune ja immer wieder, wie du alles so glasklar auf'n Punkt bringst.
Da werde ich einfach still....
Vielen, vielen Dank, lieber Gregor. Herz
____________________________________________________________________________
"Vergiss diese Welt, vergiss diesen Kurs, und komm mit völlig leeren Händen zu deinem Gott."
Zitieren
#30
(02.09.2013, 09:41)Helga schrieb: Lieber Stephan,
allem was Du schreibst kann ich nur voll und ganz zustimmen. Mir geht es ebenso: Zeiten des EINSseins und des Friedens, dann wieder mal Zeiten der Illusion, Isolation und des Hasses auf das, was ich vermeintlich sehe....

Ich bleibe am Kurstext und laß mich nicht irritieren von irgendwelchen Anwandlungen, die hin und wieder ihr grässliches Gesicht zeigen.

Liebe Helga,

danke für Deine Antwort und die Erinnnerung daran: Dranbleiben, sich nicht irritieren lassen von all dem dummen Ego-Zeugs.
Wir können nicht scheitern, denn wir sind nicht allein.

Herz Stephan
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste