Worte
#1
Ich habe alles gesagt.
Auch dem Unaussprechlichen hab ich mich gewagt Bildgestalt zu verleihen.
Dem Hässlichen und dem Wahren.
Da waren Worte, von Angst und Schuld und Scham getränkt, bedeutungslos meine. 
Da waren Worte, des Segens und der leuchtenden Schönheit, gültig für jetzt und für immer.
SEINE.

Schwingend in Heiterkeit, die der freischwebenden Freude.
Stockend, störend, hemmend die Zähklebrigen aus meinem düsteren Geist, in dunklen Spiegeln gesehen, gerufen ins Licht.

In SEINES, das alle Schatten vergebend erhellt.
In SEINEM Licht ist Anbindung, ist Frieden.
DA will ich verweilen.
DAran will ich mich erinnern.
DAraus schöpfe ich Freude die geteilt sein will.
DAher kommt das Glück das jeden den ich treffe, in Gedanke oder Form, mit einschliesst, leicht und natürlich.
Im lichtvollen, leeren Geist, ruhend in GOTT.

Ich bete still darum, dass ER in mir wirken möge, dass ER mir zeigt, was ich wirklich bin damit ich dich erkennen kann, Bruder.
Ich bete um SEINE Worte.
Das ist genug.
Ich habe alles gesagt.
Liebe heilt alles.
Zitieren
#2
So schön  Smile

Herzlichen Dank, liebe Dorjs

Herz toni
Zitieren
#3
(25.05.2022, 16:22)toni schrieb: So schön  Smile

Herzlichen Dank, liebe Dorjs

Herz toni

Das freut mich sehr. Smile Danke lieber Toni.  Herz
Liebe heilt alles.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste